Kommunikation durch strategisches Design


Was steckt eigentlich dahinter? Wie Webprojekte bei uns ablaufen.

Sie kennen es selbst: eine Webseite bestimmt über den ersten Eindruck eines Unternehmens im Web. Wie oft haben wir selbst schon müde lächelnd das Fenster geschlossen, weil die Webseite so „alt“ und „staubig“ aussah oder weil Sie die Seite einfach nicht angesprochen hat. Wir merken, wann eine Webseite gut und wann schlecht ist – das ist ein Bauchgefühl, oder? Und nun stehen Sie selbst vor der Situation eine Webseite zu benötigen oder Ihre alte mal „aufzufrischen“. Aber wie läuft das ab? Wie fängt man an? Das möchten wir Ihnen hier kurz zeigen.

Am Anfang steht das ZielWebpojekte Webdesign Ablauf

Am Anfang geht es erst mal ganz abstrakt los: Was ist das Ziel der Webseite? Soll Sie über die neuesten Innovationen berichten, Ihre Produkte anpreisen oder soll Google Sie besser finden? Gemeinsam mit Ihnen versuchen wir das Ziel oder die Ziele Ihrer Webseite für Ihre persönliche Situation zu finden. Wir stellen viele Fragen – unsere Ziele sind Ihre Antworten.

Aufbau und Strukturwebpojekte Webdesign

Dann geht es um die Inhalte die dargestellt werden müssen (immer mit dem Ziel im Kopf). Diese werden von uns in eine Art Wege-Karte eingebaut: Wie kommt man von A nach B und was kann man machen, wenn man dort ankommt? Wir nennen das „Informationsarchitektur“. Es beschreibt auf abstrakte Weise, wie die Webseite aufgebaut und strukturiert ist. Was muss auf den Seiten zu sehen sein? Was erwartet der Benutzer, wenn er die Webseite aufruft?

Grobe Skizzierungen und Überlegungen

Wireframes

Dann geht es ans Skizzieren. Hier geht es um das grobe Layout der Webseite, z.B. an diese Stelle sollen große Bilder hin und ein Text drüber mit Button und dort ein Text, der das Produkt beschreibt. Es geht erst mal noch nicht um die Gestaltung der Buttons oder der Links – sogar Schrift und Farbe ist erst mal irrelevant (und das sagen wir als Designer). Es geht darum einen Fokus auf die wichtigen Dinge auf Ihrer Seite zu setzen. Und erst mal darauf zu achten, dass nichts vergessen wird.

Gestalt annehmen

webpojekte-Webdesign-Ablauf-05

Und nun geht es an die Gestaltung der Webseite. Bilder oder Illustrationen aussuchen, Schriften setzen und Buttons gestalten. Farben und Stile werden so ausgewählt, dass sie sich mit Ihrem Corporate Design vereinen. Damit Bestandskunden Ihre Marke oder Ihr Unternehmen sofort wiedererkennen. Und damit neue Kunden sofort verstehen, wofür Sie stehen.

Hört sich nach viel Arbeit an? Das ist richtig. Aber es lohnt sich. Ihr Fokus und Ihr Ziel ist uns wichtig! Um diese Absichten nicht aus den Augen zu verlieren, treffen wir uns regelmäßig mit Ihnen, halten Absprache und zeigen Ihnen Zwischenergebnisse. Im besten Fall arbeiten wir sogar in manchen Schritten gemeinsam an der Lösung. Was am Ende dabei raus kommt? Eine Webseite mit der Sie sich wohlfühlen und mit der Ihre Kunden Ihre gute Arbeit sehen und verstehen.

Und… muss man die Webseite in einem Jahr wieder den neuesten Trends und Techniken anpassen?

Webpojekte Webdesign

Ja und Nein.

Ja, man muss beobachten wie sich Techniken entwickeln. Man will ja nicht, dass die Webseite plötzlich auf den neuesten Geräten nicht mehr funktioniert. Dafür gibt es nirgends Garantien. Aber wir halten Sie auf dem Laufenden, was die neuesten Entwicklungen und vielleicht notwendigen technischen Erneuerungen angeht.

Nein, weil wir Webseiten nie basierend auf dem neuesten Trend gestalten. Es geht bei uns nicht um Trends, sondern um die Aussagen die Ihre Webseite haben soll. Dabei neue technische oder auch gestalterische Trends nicht außer Acht zu lassen, versteht sich von selbst. Aber am Ende geht es um das Ziel, welches Sie und damit auch Ihre Webseite verfolgen. Wir versuchen Ihre Webseite so zeitlos wie möglich zu gestalten.

Interesse geweckt? Vereinbaren Sie doch einen Termin mit uns, bei dem wir Ihre Wünsche genau inspizieren können!

Mit Liebe recherchiert und geschrieben von Miriam