18. Juli 2012

Schadenfreude auf Facebook

18. Juli 2012
20. Dezember 2019

Zu früh gefreut. Stell dir vor, du bist verantwortlich für den Facebook Account einer Marke und hast 19.999 Fans. Coole Sache  – das möchte man doch gleich mit seinen Fans teilen. So auch die Verantwortliche von, STA Travel.

 

 

 

 

Die vermeintliche Freude von STA  führt, wie bei so vielen anderen Fanpages auch, zur Schadenfreude der Fans, die spontan unliken. Kurz nach der Meldung hatte  STA auf einmal nur noch 19.994 Fans.

Was motiviert einen Fan dazu eine Seite unzuliken? Aufmerksamkeitslust, Schadenfreude, Sensation? Oder handelt es sich einfach nur um klassisches Trolling. Wer weiß. Auf jeden Fall hatte ich ein paar lustige Minuten. STA  hats richtig gemacht und ein paar nette Worte dazugeschrieben.  Nächstes mal einfach nachfeiern oder für den 20.000 Fan ein Auto verlosen.

Mit Liebe recherchiert und geschrieben von FORMLOS Berlin